Lisa und Michael.

 

 

Ich habe lange überlegt, wie ich diesen Blogbeitrag beginne. Zehn Mal habe ich neu angefangen und immer war es nicht das, was ich wirklich ausdrücken wollte, nun ja, es gibt kreative Tage und dann Welche, die sind es eher nicht. Noch länger wollte ich die Hochzeit der Beiden aber nicht auf der Festplatte ruhen lassen.

Lange freute ich mich schon auf diese Hochzeit. Nachdem wir so ein wunderbares Engagement-Shooting hatten, konnte ich die Hochzeit kaum erwarten, und diese Erwartungen wurden erfüllt.

Der große Tag von Lisa und Michael war einfach wunderschön. Die Hochzeit war wie die Beiden: ein bisschen verrückt, sehr lustig, liebevoll, ein bisschen romantisch, emotional und einfach eine große Party. Als Hochzeitsfotograf ist man immer mittendrin, als nur nebenbei. Man bekommt alles mit, wird mit einbezogen und ist oft mehr, als nur der „Dienstleister für die Fotos“. Ich hatte unglaublich viel Spaß mit den Beiden und ihren Gästen, sie verkörperten alles, was ich für schöne Hochzeitsbilder brauche: ungestellten, verrückten und liebevollen Szenen.

Ich wurde von Anfang an mit einbezogen, ob es die Planung der Hochzeit betraf, oder auch während der Feier. Transparenz, Offenheit, die Liebe zum Detail. Verspieltheit traf Ernsthaftigkeit, Romantik und Coolness als Mischung, ein Eis zwischendurch, Aufgedreht und trotzdem Entspannt? Ja, genau das Alles machte die Traumhochzeit von Lisa und Micha aus!

 

Facebook
Facebookinstagram