Susann und Sebastian.

 

 

Wenn man sonst als Hochzeitsfotograf ungefähr eine Stunde vor der Trauung auf das Brautpaar trifft, ist oft die Aufregung und der Stress sehr groß und die Beiden sind sehr angespannt. Das so ein Moment auch anders ablaufen kann, zeigten mir Susann und Sebastian an Ihrem großen Tag der kirchlichen Trauung. Entspannt saßen sie bei meiner Ankunft noch im elterlichen Garten und aßen leckere, selbstgemachte Schnitten. Auch ich sollte mich erst einmal setzen und noch etwas essen. Diese Hochzeit begann wunderbar!

Nachdem ich die Location erkundigt hatte gingen wir gemeinsam zum „Getting-Ready“. Auch dies war ungewöhnlich, außergewöhnlich. Sie machten sich gemeinsam fertig. Noch nie zuvor habe ich gesehen, dass der Bräutigam seiner Braut die Schuhe anzog, Susann war hochschwanger. Solche wunderschönen Momente machen die Hochzeitsfotografie für mich zu einem Traumjob. Ich kann mich an sehr viele Dinge an diesem Tag erinnern.

Sei es die gemeinsame Autofahrt zur Kirche im strömenden Regen, oder der Donner, der nur so kräftig im Harz grummeln konnte, und seinen Höhepunkt erreichte, als das Paar die Kirche betrat. Was für eine Kulisse, die Natur machte mit! Nach der emotionalen Trauung in einer kleinen Dorfkirche im Harz fuhren wir auf das Grundstück der Eltern, um dort am selbsteingedeckten Tisch, ganz gemütlich und familiär das Brautpaar zu feiern. Nach Kaffee und Kuchen durfte ich mit Susann und Sebastian noch zu dem Paarshooting. Ganz ruhig, mit viel Zeit für Erinnerungen zu Zweit. Als Abschluss dieser tollen Hochzeit bekam ich am Ende sogar noch einen Korb mit Kirschen und eine leckere Marmelade eingepackt.

 

Liebe Susann, lieber Sebastian, ich danke euch, dass ich euren Tag begleiten durfte, ihr mich so liebevoll aufgenommen habt und mir einfach vertraut habt. Ich bin ganz verliebt in eure Bilder und wünsche euch eine wunderbare Zeit zu Dritt!

 

 

 

Facebook
Facebookinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.